Und das sagen die anderen...

Dort wo wir mit unseren Autos auftauchen, interessieren sich oft die Anwohner für die nicht alltäglichen Fahrzeuge. Dies drückt sich in den unterschiedlichsten Kommentaren aus - hier sind einige davon :-)

“Das ist ja ein Riesending!” (über Hano)

“Du bist heute ja mit dem schweren LKW da.” (über Hani, dabei wiegt er doch gar nicht mehr als ein aktueller Disco 3...)

“Das Hilfswerk blinkt!” (Fünfjähriger über Hano)

“Ist das eine Feuerwehr?” (Zehnjährige, staunend vor Hani)

“Der heult noch richtig!” (über den Deutz)

“Is was kaputt?” (über Hani nach dem Anlassen des kalten aber gesunden Motors)

“Ah, and the motor. It’s a beast, you can hear that. Oh, what a sound. It’s a beast, innit?” (auf einem schottischen Campingplatz über Hano)

“Wos is jetzt des, hamma mobil gmacht?” (über Hano, friedlich in einem Wohngebiet parkend)

“Remember that first Rambo movie, the military one?” (über Hano in Ullapool, Schottland)

“I was not sure whether you had a gun up there.” (Mann aus Yorkshire über Hano’s Dachluke)

“So ein schönes Auto. Ich wolle tauschen.” (Holländerin mit MB207 über Hano)

“Nix Iveco, das ist noch ein richtiger Deutz!” (Feuerwehrler über den Deutz)

“Mit dem Buschen bist Du den ganzen Weg hier raufgekommen?” (Hano auf Island)

“Wem gehört der blaue Bus?” (über Hano beim Klassentreffen)

“Hanomag? It’s German.” (Tourist im schottischen Hochland über Hano)

“That’s a very solid vehicle you have here.” (Angestellter der Fährgesellschaft CalMac über Hano)

“”My mate would get a fit if he saw this.” (Hano in Ullapool)

“No power-steering? Oh, me arms!” (Schotte über Hano)

“Double clutching, oh my God!” (Motorradfahrer über Hano)

“Is this an old army truck? I’ve been following you for a few miles and I’ve been admiring it. It’s still going strong, eh? And better than bed and breakfast!” (auf der Hebrideninsel Lewis über Hano)

“Oh, this blue tractor there?” (Angestellter der Fährgesellschaft CalMac über Hano)

“With this one, I would go anywhere!” (Landrover-Fahrtrainer über Hano)

“Sind schon irgendwie sympathische Gefährten, diese individuell gestalteten Großraumautos.” (Emailkommentar nach Besuch der Homepage)

“Welches von Euren Autos ist jetzt der Unimog?” (Verwirrung bei der Verwandtschaft)

“Geil, so einen Unimog möchte ich auch mal haben” (Über den 170er)